Frische, bunte Bowls von Kaisin

Poke Bowls kommen ursprünglich aus Hawaii und haben vor einigen Jahren den Sprung auf den internationalen Geschmacksradar geschafft. Das hawaiische Wort «Poke» bedeutet «zerschneiden» und zeigt schon an, in welche Richtung es dabei geht: die Zutaten für den Salat werden zerschnipselt und bunt miteinander gemischt, traditionell auf Reis serviert und mit verschiedenen gleichsam hübschen wie auch gesunden Toppings garniert.

Warum wir plötzlich von hawaiischen Nationalgerichten erzählen? Bei Gelati Tellhof gibt es Neuigkeiten: Unter der Woche übernimmt seit Februar Kaisin über Mittag das hübsche Ladenlokal und bringt die hübschen Bowls in den Kreis 4.

Die Teriyaki Vegan Bowl via Kaisins Instagram

Es ist ein Comeback für die Macher von Kaisin. Die vier jungen Herren haben bereits 2017 an der Europaallee gastiert, als ihr Pop-Up von Mai bis September den gesunden Snack unter die Leute gebracht haben. Entdeckt haben sie das Gericht auf einer Reise nach Bangkok und waren derart begeistert, dass sie die Poke kurzerhand nach Zürich holen mussten, wo das Angebot an frischen, leichten – und schnell zubereiteten – Mittagsmenus eher knapp ist.

Die Macher hinter Kaisin, dem neusten Zuwachs am Tellhof.

Der Erfolg von Kaisin bestätigt, dass nicht nur sie so empfanden: Inzwischen gibt es sie – neben dem Tellhof – an vier weiteren Standorten: vier davon in Zürich, einer sogar in Basel. Und noch weitere folgen in den nächsten Monaten.

Kaisin ist dabei klar auf Mittagskundschaft ausgelegt, die eine schnelle Verpflegung suchen, aber keine Abstriche bei Genuss und Gesundheit machen möchten. «Eine Bowl ist in 30 Sekunden zubereitet», sagt Delano Fischer, einer der Co-Founder. Er erzählt auch von der Grundidee vom Anfang, das sich in das Konzept übertragen hat, das sie auch heute noch weiterführen. Es ist so genial wie einfach: Anstatt eigene Räumlichkeiten den ganzen Tag bespielen zu müssen, nutzt Kaisin die Infrastruktur von bestehenden Orten, die eher auf Abendbetrieb ausgerichtet sind. Ihre Pop-Ups fanden unter anderem in Bars statt, ergänzen Cafés oder wie in unserem Fall die Gelateria.

Der Andrang an der Eröffnung war riesig. Poke-Bowls treffen den Geschmack der Zeit und bedienen nicht nur die kulinarischen Lüste von Young-Urban-Yoga-Healthy-Living-Begeisterten, sondern der verschiedensten Fans von gutem Essen. Qualität überzeugt eben über die Grenzen des Lifestyles hinaus.

Für alle, die sich jetzt ärgern, dass sie über die Mittagszeit nicht in der Gegend sein können, habe wir noch eine gute Nachricht: Kaisin nutzt die Food-Delivery-Netzwerke und bietet die wunderbaren Bowls auch zum Bestellen an. Für Firmen und für Private.

Herzlich Willkommen, liebes Kaisin-Team, und uns allen «en Guete» bei der nächsten Bowl!


Öffnungszeiten:
Montag – Freitag, 11.30 Uhr – 14.00 Uhr
Tellstrasse 20
8004 Zürich

Schreiben Sie einen Kommentar